Trennungsängstlichkeit, Geschwisterrivalität, soziale Ängstlichkeit des Kindesalters

Trennungsängstlichkeit, Geschwisterrivalität, soziale Ängstlichkeit des Kindesalters

Bei der Trennungsangst besteht vor allem eine unrealistische Besorgnis, dass der Hauptbezugsperson etwas zustossen könnte. Bei der sozialen Ängstlichkeit hat das Kind eine besondere Ängstlichkeit gegenüber fremden Personen. Geschwisterrivalität geht mit auffälligen negativen Gefühlen gegenüber einem unmittelbar jüngeren Geschwister einher.

Standorte

Diese Ärzte und Psychologen sind spezialisiert auf die Behandlung dieses Krankheitsbildes.