Unsere Angebote für Angehörige

Angehörige spielen bei der Behandlung von unterstützungsbedürftigen Personen eine essenzielle Rolle. Jedoch sind die Angehörigen vor, während und nach der Hospitalisation eines Familienmitgliedes oder Freundes teilweise grossen Belastungen ausgesetzt. Sie befinden sich in einer zwiespältigen Situation: Wie kann ich helfen? Um welches Krankheitsbild handelt es sich? Ist eine Hospitalisation notwendig?

Die Sorgen und Fragen der Angehörigen werden von unseren Behandlungsteams ernstgenommen, und Angehörige werden unterstützt. Die Clienia-Gruppe unterhält hierfür ein vielfältiges Angebot:

Ansprechpersonen für die Angehörigen

Angehörige werden (wenn der Patient das wünscht und erlaubt) eng in den Behandlungsprozess mit einbezogen. Die primäre Anlaufstelle für die Angehörigen ist der zuständige Arzt / die zuständige Ärztin oder der Psychologe / die Psychologin. Auch das pflegerische Fachpersonal der jeweiligen Station dient als Ansprechperson.

Vortragsabende

Informationen zu verschiedenen Themenbereichen stehen für Sie auf den Stationen zur Verfügung.

Informationsbroschüre

Für Angehörige und Interessierte werden verschiedene Fachvorträge angeboten. Das aktuelle Angebot «Psychiatrische Erkrankung - Know-How und Dialog» finden Sie auf unserer Website unter "Veranstaltungen".

Unsere Angehörigenberatungen beraten Sie persönlich, telefonisch oder per Mail. Neben dem Miteinbezug in den Behandlungsprozess bitten wir auch eine patientenunabhängige Beratung für Angehörige an. Diese beinhaltet:

  • Informationsvermittlung zu verschiedenen (psychischen) Krankheitsbildern, deren Behandlungsmöglichkeiten und dem Sozialversicherungsrecht
  • Hinweise zum Umgang mit den Krankheitsauswirkungen
  • Zusätzliche Informationen über Hilfsangebote ausserhalb der Klinik

Diese Beratung stellt für Sie ein erweitertes Angebot dar und ergänzt den Kontakt zum zuständigen Behandlungsteam. Dieses Angebot steht Ihnen unabhängig von einer aktuellen Hospitalisation oder dem Einverständnis des von einer psychischen Erkrankung Betroffenen zur Verfügung.

Die Beratungen werden vertraulich behandelt, und die Angehörigenberater unterstehen der Schweigepflicht.

So erreichen Sie unsere Angehörigenberater (klicken)

Teil 1: Angehörige psychisch kranker Menschen: Sie spielen eine wichtige Rolle
Teil 2: Die Arbeit mit Angehörigen unterstützungsbedürftiger Personen
Teil 4: Angehörige psychisch kranker Menschen: eine Mutter erzählt

Teilen Sie den Beitrag
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Weitere Beiträge

Biofeedback: Geschichte einer Patientin
Biofeedback: Geschichte einer Patientin
24.5.22
Clienia-Gruppe
Behandlung mit Biofeedback
Behandlung mit Biofeedback
17.5.22
Clienia-Gruppe
Biofeedback: Wirkmechanismus
Biofeedback: Wirkmechanismus
10.5.22
Clienia-Gruppe
Biofeedback: Einführung
Biofeedback: Einführung
3.5.22
Clienia-Gruppe
Panikstörung: Geschichte einer Patientin
Panikstörung: Geschichte einer Patientin
26.4.22
Clienia-Gruppe
Panikstörung: Therapie
Panikstörung: Therapie
19.4.22
Clienia-Gruppe