Neue Einrichtung nach Safewards-Konzept

Neue Einrichtung nach Safewards-Konzept

Wichtigkeit der räumlichen Umgebung

Im Rahmen der Implementierung des Safewards-Modells im "Schlössli" haben das interprofessionelle Behandlungsteam unserer Akutstation T3 (Behandlungsschwerpunkt junge Erwachsene) und unser Leiter Infrastruktur den Aufenthaltsraum komplett neu gestaltet und eingerichtet. Entstanden ist ein sehr ansprechender Raum, in dem sich alle gerne aufhalten und für den wir viele positive Rückmeldungen bekommen.

Das Safewards-Modell beschreibt sechs Ursprungfaktoren, die einen Einfluss auf die Entstehung von konflikthaften Situationen haben können. Einer dieses Faktoren ist die räumliche Umgebung. Die gute Ausstattung und die Qualität des Mobiliars sollen ein ansprechendes Ambiente schaffen, was den Patientinnen und Patienten wie auch den Mitarbeitenden gegenüber Wertschätzung ausdrückt.

Neue Einrichtung nach Safewards-Konzept

Weitere Beiträge

Abschiedssymposium für PD Dr. med. Bernd Ibach
20.6.24
Clienia Littenheid
Das war das Bergheimfest 2024
10.6.24
Clienia Bergheim
Dienstjubiläen und Pensionierungen im Mai 2024
28.5.24
Clienia-Gruppe
Tag der Krankenpflege: danke an unsere Teams!
12.5.24
Clienia-Gruppe
Clienia Online - News im April 2024
25.4.24
Clienia-Gruppe
Dienstjubiläen und Pensionierungen im April 2024
25.4.24
Clienia-Gruppe