Soziales Engagement der Clienia-Gruppe

Soziales Engagement der Clienia-Gruppe

Die gleichnamige Kommission hat entschieden, welche Organisationen im Jahr 2019 unterstützt werden.

Die Clienia-Privatklinikgruppe versteht ihr Markenzeichen «Führend in Psychiatrie und Psychotherapie» als Verpflichtung, sich ideell und finanziell im Rahmen der Möglichkeiten für die Anliegen psychisch Kranker und Behinderter einzusetzen. Sie unterstützt jährlich unterschiedliche Verbände, Organisationen und Privatpersonen, welche für psychisch Kranke und Behinderte tätig sind.

Die Kommission «Soziales Engagement der Clienia-Gruppe» wird von der Generalsekretärin der Clienia-Gruppe, Dominique Zaugg, geleitet. Sämtliche Mitglieder stammen aus der 6. Generation der Hinderer Familie: Jasmin Bosshard, Romy Meyer und Lea Schumacher.

Gestützt auf die Richtlinien zum sozialen Engagement der Clienia-Gruppe hat sich die Kommission für die Unterstützung im Jahr 2019 folgender Organisationen ausgesprochen:

Weitere Beiträge

Neue Partnerschaft mit Oxygen at Work
15.2.24
Clienia Schlössli
Clienia lanciert einen neuen Subbrand: Clienia Young
14.2.24
Clienia-Gruppe
Neue Co-Führung der Hinderer-Gruppe
8.2.24
Clienia-Gruppe
Clienia Schlössli ist neu Mitglied des VZK
7.2.24
Clienia Schlössli
500 Eintritte im ersten Jahr des Kriseninterventionszentrums KIZ
5.2.24
Clienia Schlössli
«Sechs Fliegen auf einen Schlag»
2.2.24
Clienia Schlössli