Zum Tode von Liliane Juchli

Zum Tode von Liliane Juchli

Die Grande Dame des Pflegefachs in der Schweiz ist am 30. November an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Wir möchten uns dankbar an sie erinnern.

Mit Liliane Juchli verliert das Pflegefach in der Schweiz eine grosse Persönlichkeit. Sie war die Wegbereiterin des heutigen, professionellen Pflegeverständnisses und verfasste das erste umfassende Fachbuch zu diesem Beruf (Erstausgabe 1971). Sie hat uns mit ihrer Menschlichkeit und ihrem visionären Pflegeverständnis tiefgreifend geprägt, umfasst doch die Pflege nach ihrem Leitbild sowohl die Sorge für unsere Patienten und Patientinnen im Sinne von "Pflegequalität" als auch die Selbstsorge im Sinne der Lebensqualität von im Pflegefach tätigen Personen. Sie war ein Vorbild für viele Generationen. Wir sind sehr traurig und gleichzeitig dankbar, dass ihr grossartiges Wissen im medizinisch-pflegerischen Handeln weltweit weiterlebt.

Die Pflegeleitung und Heimleitung der Clienia Schlössli, Clienia Littenheid und Clienia Bergheim sagen aus tiefstem Herzen "danke!".

Zum Tode von Liliane Juchli

Weitere Beiträge

Fünf Sterne für Clienia
5.4.24
Clienia-Gruppe
Fabienne Niederer wird neue Klinikdirektorin
28.3.24
Clienia Littenheid
Dienstjubiläen im März 2024
27.3.24
Clienia-Gruppe
Die Implementierung von Safewards geht weiter
21.3.24
Clienia Schlössli
Diplomfeier für unsere HF-Studierenden
20.3.24
Clienia Schlössli
Assistenzärzte erteilen der Clienia gute Noten
7.3.24
Clienia-Gruppe