Alterstagesklinik

Das Angebot der Alterstagesklinik Frauenfeld umfasst 8 Plätze und richtet sich an alle Personen über 65 Jahre mit einer psychischen Erkrankung, die einer intensivierten ambulanten oder nachstationären Therapie bedürfen.

Eine tagesklinische Behandlung kann dazu dienen, Krisensituationen zu bewältigen. Sie bietet sich an, wenn eine ambulante Behandlung nicht mehr ausreicht und alternativ eine vollstationäre Therapie nicht erforderlich ist. Eine Behandlung in der Tagesklinik kann auch einer stationären Therapie vor- oder nachgeschaltet werden.

An wen richtet sich unser Angebot?
Das Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen mit Depressionen, bipolaren Erkrankungen, somatoformen Erkrankungen, Angst- sowie Abhängigkeitserkrankungen oder Belastungsreaktionen. In einem milieutherapeutisch und aktivierend geprägten Umfeld stehen gruppenbasierte und einzeltherapeutische Massnahmen im Zentrum. Sie dienen der Förderung der Alltagskompetenz und der Lebensqualität der Patientinnen und Patienten und sollen eine Fortsetzung ihres selbstständigen Lebens in ihrem gewohnten Umfeld ermöglichen.

Behandlung und Therapiemodule
Die Behandlung findet an mindestens zwei bis maximal drei vollen Tagen pro Woche statt. Die Therapiemodule richten sich an der zugrundeliegenden Erkrankung, den vorhandenen persönlichen Ressourcen und den individuellen Zielsetzungen der Patientinnen und Patienten aus.

Schwerpunkte
Das Behandlungsangebot umfasst Psychotherapie im Gruppen- und Einzelsetting, Psychoedukation, Psychopharmakotherapie, Achtsamkeits- sowie soziales Kompetenztraining und deren Umsetzung im Alltag, Kunsttherapie, Ergotherapie einschliesslich der Förderung der Mobilität.

Miteinbezug und Zusammenarbeit
Selbstverständlich werden in persönlicher Absprache mit den Patientinnen und Patienten die Angehörigen oder andere Bezugspersonen in die Behandlung mit einbezogen. Während der tagesklinischen Behandlung ist uns die kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Zuweisenden ein wichtiges Anliegen.

Anmeldung und Auskunft
Tel. 071 929 55 55, E-Mail