Station E0 – Behandlungsschwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen

Unsere Akutstation richtet sich an Patientinnen und Patienten mit einer Abhängigkeitserkrankung (Alkohol, Beruhigungsmittel und/oder illegale Substanzen wie Opiate und Kokain) unter Einschluss einer möglichen körperlichen oder psychischen Begleiterkrankung. Wir bieten stationäre Abklärung und Behandlung auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

  • Grundsätzlich empfehlen wir, den Eintritt im Rahmen eines Vorgesprächs vorzubereiten und/oder durch eine gezielte ärztliche Einweisung stattfinden zu lassen
  • Informationen zur Aufnahme erteilen die Oberärztin/ der Oberarzt oder die Stationsleiterin/ der Stationsleiter, Telefon 044 929 81 11
  • Eintritte erfolgen über die zentrale Triagestelle, Telefon 044 929 83 33. In Krisensituationen besteht die Möglichkeit, notfallmässig einzutreten, sofern freie Betten vorhanden sind. Die 24-Stunden-Betreuung (Nachtwache und Nachtarzt) garantiert ein tragfähiges Notfallkonzept.
  • In Versicherungs- und Kostenfragen unterstützt Sie gerne die Patientenadministration, Telefon 044 929 82 46
  • Die Besuchszeiten sind täglich von 9 bis 21 Uhr. Wir bitten Sie, auf die Therapiezeiten Rücksicht zu nehmen

Unser Stationsangebot wird individuell zusammengestellt. Neben einzeltherapeutischen Gesprächen finden wöchentlich Gesprächsgruppen statt. In der ersten Therapie-Phase wird eine körperliche Entzugsbehandlung durchgeführt. Standardisierte Verfahren bieten grösstmöglichen Schutz vor Komplikationen. In die zweite Phase gehört ein umfangreiches psychotherapeutisches Programm. Wir fördern Eigenverantwortung und helfen in Veränderungsprozessen. Vor allem das Soziale Kompetenztraining und die Rückfall- und Motivationsgruppe lassen die Betroffenen zu Experten ihres Leidens werden. Da es sich um komplexe Erkrankungen handelt, ist eine wenige Wochen dauernde Therapie nur ein erster Schritt. In Phase drei bereiten wir daher den Übergang in eine ambulante, teilstationäre oder stationäre Anschlussbehandlung vor.
Erfahrene Ärzte, Psychologen, diplomiertes Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Sozialarbeiter begleiten unsere Patienten während des Aufenthalts. Unser internistischer Dienst setzt Methoden auf aktuellem wissenschaftlichem Erkenntnisstand ein, um körperliche Folgeerkrankungen oder Infektionen zu erkennen. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Radiologie des Spitals Männedorf oder der Klinik Hirslanden in Zürich bieten wir
bildgebende Verfahren (cCT, cMRT ) an.

Wir sind spezialisiert auf die Abklärung und Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen, deren substanzbedingte körperliche Folgeerscheinungen sowie psychische Begleiterkrankungen. Wir bieten auch eine stationäre Etablierung von Substitionsbehandlungen an. Entzugsbehandlungen von Methadon oder anderen Substitutionsmitteln werden nach sorgfältiger Indikationsstellung ebenfalls durchgeführt.
Eine wertschätzende und motivierende Grundeinstellung ist für uns Voraussetzung der Zusammenarbeit. Wir vertreten die Auffassung, dass Zwang in der Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen nicht hilfreich ist, und dass eine Therapie ohne Eigenmotivation und Veränderungsbereitschaft aussichtslos ist. Darum fördern wir die Übernahme von Eigenverantwortung. Unsere Station ist durchgehend offen geführt. Falls es das Zustandsbild verunmöglicht, dass der Betroffene auf einer offenen Station therapiert wird, muss der Aufenthalt abgebrochen oder zu einem späteren Zeitpunkt weitergeführt werden. Unsere therapeutische Grundhaltung ist wesentlich geprägt von den Prinzipien der «motivierenden Gesprächsführung» (Motivational Interviewing MI, nach Miller & Rollnick). Der Konsum von oder der Handel mit Drogen auf der Station verunmöglichen die Behandlung.

Wir wollen den Fokus nicht nur auf die Erkrankung lenken, sondern auch Ressourcen aufdecken und stärken und die gesunden Anteile durch Fitnessangebote, Bewegung, Kreativität und
Entspannungsgruppen fördern. Zudem haben wir komplementärmedizinische Angebote wie Ohrakupunktur, Phytotherapie, Aromatherapie und verschiedene Entspannungstechniken.
Kreativ-gestalterische Elemente sowie körperliche Aktivität und Entspannung haben einen hohen Stellenwert in der interdisziplinären Behandlung.

Unsere in der Regel offen geführte Station im E-Gebäude erstreckt sich über zwei Etagen (Parterre und erster Stock) und hat einen grosszügigen Gartensitzplatz. Die Station bietet 18 Behandlungsplätze, mehrheitlich in Zweibett-Zimmern, die alle mit Dusche/WC ausgestattet sind.

Das behagliche Ambiente und die schöne Aussicht ins Grüne unterstützen die Genesung unserer Patienten. Die wohnlich eingerichteten Zimmer verfügen mehrheitlich über Telefon- und Fernsehanschlüsse (gegen Gebühr) und WLAN. Es sind auch barrierefreie Zimmer verfügbar. Auf Nachfrage gibt es auf bestimmten Stationen die Möglichkeit, ein Einzelzimmer gegen Aufpreis zu beziehen.
Unseren Patienten und Patientinnen stehen auf den Stationen Waschmaschinen und Tumbler zur freien Verfügung. Gerne waschen und bügeln wir persönliche Wäsche aber auch in unserer Wäscherei.
Wir legen grossen Wert auf eine saisonale, marktfrische und qualitativ hochwertige Küche. Das täglich wechselnde Angebot besteht aus einem Fleisch- oder Fischmenu und einem vegetarischen Gericht. Zudem servieren wir auf Verordnung des Arztes verschiedene Diätmenüs und Kostformen.

www.clienia-gastro.ch

Kiosk:

Im Empfangsbereich finden Sie Heiss- und Kaltgetränke-, Verpflegungs- und Zigarettenautomaten sowie einen Kiosk mit Tageszeitungen, ausgewählten Zeitschriften, Büchern, Süssigkeiten und Geschenken. Auch Hygieneartikel können gekauft werden. 

Internetcorner

In der Nähe des Empfangsbereichs befindet sich die 24 Stunden verfügbare Computerecke mit ADSL-Internetanschluss und Drucker.

Freizeitangebote

Die Umgebung von Oetwil am See birgt eine grosse und attraktive Auswahl an Freizeit- und Unterhaltungsangeboten. In der Nähe der Klinik finden sich unter anderem:

  • Spazier- und Wanderwege
  • Vita-Parcours und Finnenbahn 
  • Freibad (Oetwil) und Strandbäder (Greifensee, Zürichsee)
  • Hallenbäder (Männedorf, Uster)
  • Tennis- und Squash-Center (Halle)
  • Streetball-Platz
  • Langlauf-Loipe im Winter
  • Kegelbahn
  • Bibliothek, Coiffeur und Kosmetiksalon im Ort

Seelsorge Clienia Schlössli