Station S2 – Behandlungsschwerpunkt Psychosen

Akute Krisen werden von Betroffenen oft als überraschend und überwältigend erlebt. Sie nehmen ihre Umwelt als bedrohlich und verzerrt wahr, und manchmal geht vorübergehend der Realitätsbezug verloren. Unsere individuelle Therapieplanung zielt auf möglichst rasche Linderung der Symptome und nachhaltige Verbesserung der Befindlichkeit. Das soziale Umfeld unserer Patienten und bei Bedarf Institutionen werden in die Behandlung einbezogen. Wir vermitteln Wissen über die Erkrankung, so dass Betroffene die Symptome künftig erkennen und sich rechtzeitig Hilfe holen können. Wir unterstützen auch im Übergang in eine ambulante, teilstationäre oder stationäre Weiterbehandlung.

Dr. med. Dê Vi Lê Jorks
Oberärztin