Linde C - Psychiatrie und Psychotherapie für Kinder

Die Kindergruppe Linde C wird offen geführt und bietet sechs Behandlungsplätze für unter 12-Jährige an.

Die Aufnahme erfolgt nach Indikationsstellung sowie Ziel- bzw. Auftragserarbeitung im Rahmen eines Vorgesprächs. Dabei interessieren uns die Ansichten des Kindes und die Erwartungen der verantwortlichen Bezugspersonen und wir stellen uns und unsere Arbeitsweise vor. Auch die Aufnahme in Krisensituationen ist möglich. Die Behandlungsdauer variiert zwischen einer kurzen Krisenintervention über eine mehrwöchige Diagnose- und Therapiephase bis hin zu einer längerfristigen therapeutischen Behandlung. Vertraglich arbeiten wir mit mehreren Kantonen der Zentral- und Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein zusammen. Für den Kanton Thurgau benötigt es für Kinder unter 12 Jahren die Zuweisung durch den KJPD Weinfelden. Gerne bearbeiten wir aber auch Anfragen aus der gesamten Schweiz.

Kriseninterventionsmodul
Die Krisen- und Therapiestation für Kinder stellt ein Kriseninterventionsmodul (KIM-K) zur Krisenbehandlung für Vertragskantone zur Verfügung. Ziel ist die Überwindung der akuten psychischen Krise mit der Dauer von 1 bis maximal 10 Tagen.

Broschüre Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie