Breit angelegte Simulation in Oetwil am See

Breit angelegte Simulation in Oetwil am See

Wir bereiten uns vor auf 28 Stunden „einfach mal erleben“.

Wir sind im Endspurt. Am 2. Juli 2019 nimmt unser D-Haus den Betrieb auf. Die Vorfreude steigt mit jedem Tag. Die gute Planungsleistung zahlt sich jetzt, bei der Fertigstellung und Inbetriebnahme, aus. Aber trotz akribischer Planung, hochwertiger Bauarbeiten und professioneller Bauabnahme ist ein Neubau immer eine Wundertüte, die einige Geheimnisse erst im Betrieb preisgibt. Wann hat man schon einmal eine voll eingerichtete, nicht belegte Bettenstation zur Verfügung und kann sie auf Herz und Nieren testen? In Oetwil am See nutzen wir die Chance einer breit angelegten Simulation. Während 28 Stunden am Stück werden 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Perspektivenwechsel als Patientin oder Patient wagen. 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des interprofessionellen Teams testen dabei ihre Prozesse. Unterstützt werden wir von der Feuerwehr, Schutz & Rettung, der Polizei und fünf Beobachterinnen und Beobachtern. Den Stationsalltag eins zu eins zu erleben, wird für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter eine Fülle wertvoller Erfahrungen bedeuten. Gemeinsam werden wir viel lernen.
Die Simulation ermöglicht uns aus verschiedensten Perspektiven, Prozesse auszuprobieren, unsere Infrastruktur zu testen und interne Kompetenzen aufzubauen. Wir möchten die Methode daher künftig vermehrt einsetzen.

Informationen zum D-Haus gibt es hier

Weitere Beiträge

Tag der Krankenpflege: danke an unsere Teams!
12.5.24
Clienia-Gruppe
Clienia Online - News im April 2024
25.4.24
Clienia-Gruppe
Dienstjubiläen und Pensionierungen im April 2024
25.4.24
Clienia-Gruppe
Silberne ESPRIX-Auszeichnung für die Clienia-Gruppe!
24.4.24
Clienia-Gruppe
Martin Werthmüller verlässt Clienia per September
24.4.24
Clienia-Gruppe
Jahresbericht 2023 der Clienia AG
22.4.24
Clienia-Gruppe