Stimmenhören: Ursache und Diagnose

Stimmenhören: Ursache und Diagnose

Teil 1: Symptome

Wenn jemand Stimmen hört, ohne dass dem ein Aussenreiz zugrunde liegt, spricht man von akustischen Halluzinationen. Die Ursachen umfassen ein breites Spektrum, das von Müdigkeit über neurologische Erkrankungen bis zur psychotischen Episode reicht. Um die richtige Diagnose stellen zu können, bedarf es einer sorgfältigen Abklärung.

Ursachen
Die Ursachen von akustischen Halluzinationen können grob in somatische und psychiatrische Erkrankungen eingeteilt werden. Wenn akustische Halluzinationen in Form von Stimmenhören auftreten, gehört der Konsum von psychotropen Substanzen (zum Beispiel Drogen und Alkohol) zu den häufigsten Ursachen.  Zu den somatischen Erkrankungen gehören bestimmte Erkrankungen des Gehörs, die Stimmenhören nach sich ziehen können. Dazu gehört zum Beispiel der Tinnitus. Während die typischen Symptome eines Tinnitus wie Ohrenpfeifen oder Ohrenrauschen nicht zu den akustischen Halluzinationen gezählt werden, erhöhen sie die Auftretenswahrscheinlichkeit von akustischen Halluzinationen. Gefährdet sind insbesondere Personen, die zeitgleich von einer Depression betroffen sind. Auch Personen, die an einer Hörminderung leiden, können das Symptom Stimmen hören erleben.
Diverse körperliche Erkrankungen können akustische Halluzinationen nach sich ziehen. Bei Personen, die an Epilepsie erkrankt sind, kann das Anfallsgeschehen den Bereich des Gehirns beeinträchtigen, der für die Verarbeitung von Hörreizen zuständig ist. Dies wiederum kann zum Stimmenhören führen. Ein Hirntumor, der an der entsprechenden Stelle im Gehirn wächst, kann gleich einer Epilepsie zu akustischen Halluzinationen führen. Akute Erkrankungen wie Entzündungen des Gehirns oder der Hirnhäute sowie hohes Fieber können ebenfalls akustische Halluzinationen in Form von Stimmen hören auslösen. Eine Erkrankung der Schilddrüse, auch Myxödem genannt, führt zu einer ungenügenden Hormonproduktion, als Folge derer der Hormonspiegel gefährlich tief absinkt. Die Krankheit kann unbehandelt zum Tod führen und kann akustischen Halluzinationen in Form von Stimmenhören auslösen.  Akustische Halluzinationen sind zudem eine bekannte unerwünschte Arzneimittelwirkung bei verschiedenen Medikamenten (zum Beispiel Cortisonpräparaten) und können bei Beginn oder Dosisänderung auftreten.
Zu den psychiatrischen Erkrankungen gehört zum Beispiel intensiver Stress. Insbesondere Stress, der durch ein traumatisches Erlebnis hervorgerufen wird, kann zu akustischen Halluzinationen in Form von Stimmenhören führen. Es kommt häufig vor, dass Personen nach dem Verlust einer geliebten Person ihre Stimme hören. Eine bekannte Ursache für Stimmenhören sind Schlafstörungen. Es ist ganz normal, beim Einschlafen oder Aufwachen Stimmen zu hören. Jedoch kann auch ein sehr starker Schlafmangel zu akustischen Halluzinationen führen, was unbedingt weiter abgeklärt werden sollte. Bei Angststörungen können in akuten Angstzuständen nicht reale Stimmen gehört werden. Dies geschieht häufig in Kombination mit Gedankenrasen, was dazu führen kann, dass die betroffene Person die Stimmen für real hält. Zuletzt können akustische Halluzinationen in Form von Stimmenhören auf eine akute psychotische Episode oder eine Schizophrenie zurückgeführt werden.

Diagnose
Aufgrund der vielfältigen Ursachen geht einer Diagnose eine genaue körperliche und psychiatrische Abklärung voraus. Eine Fachperson erfragt die Einnahme von Suchtmitteln, Medikamenten oder anderen ungewöhnlichen Substanzen. Zu einer umfassenden Abklärung gehören neben der körperlichen Untersuchungen zudem auch  bildgebende Verfahren (MRI des Gehirns). Erst wenn organische Ursachen  ausgeschlossen werden konnten, werden weitere psychiatrische Untersuchungen in Form von Anamnesegesprächen, Fragebögen und neuropsychologischen Testungen veranlasst. Teilweise können auch Gespräche mit nahen Bezugspersonen bei der Diagnosestellung unterstützen. Zuletzt kann unter Einbezug aller erhobenen Informationen eine Diagnose gestellt werden.

Teil 3: Behandlung

Weitere Beiträge

Behandlung von Altersdepressionen
21.5.24
Clienia-Gruppe
Ursache von Altersdepressionen
14.5.24
Clienia-Gruppe
Altersdepression: Definition und Symptome
7.5.24
Clienia-Gruppe
Stimmenhören: Behandlung
16.4.24
Clienia-Gruppe
Stimmenhören: Symptome
2.4.24
Clienia-Gruppe
Sport und psychische Gesundheit: Wechselwirkung bei Kindern und Jugendlichen
19.3.24
Clienia-Gruppe