Kognitive Störungen / Demenzen

Demenzen sind langsam fortschreitende Hirnleistungsstörungen mit nachlassender Selbstständigkeit und mit Verhaltens- und Wesensänderungen. Kernsymptome sind Einschränkungen des Gedächtnisses, der Lernfähigkeit, der Auffassung, des Rechnens, der Sprache und der Urteilsfähigkeit. Leichtere Formen werden als leichte kognitive Störung bezeichnet.

Standorte

Diese Ärzte und Psychologen sind spezialisiert auf die Behandlung dieses Krankheitsbildes.

Dr. med. Dê Vi Lê Jorks
Oberärztin